Aktuelles

Aufgrund der Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen der sozialen Kontaktmöglichkeiten können die kommenden Treffen von Marburg Solidarisch leider nicht wie geplant im Q und in der Baari Bar stattfinden.
Trotzdem gibt es natürlich jede Menge Gesprächsbedarf! Wenn ihr Unterstützung bei einem Problem braucht oder einfach nur jemanden zum quatschen sucht, laden wir euch herzlich ein, mit uns im virtuellen Raum in Kontakt zu treten. Zu den bekannten Zeiten, an jedem 2. Sonntag und jedem 4. Mittwoch im Monat könnt ihr uns über
meet.fau.org/marburgsolidarisch
treffen. Ihr braucht dafür nur ein internetfähiges Endgerät mit Ton und Mikrofon.
Wir freuen uns auf euch!

Marburg Solidarisch

Der Anlaufpunkt

Ärger mit Chef*in? Vermieter*in? Dem Arbeitsamt? Oder dem BAföG-Amt? Wir alle haben hin und wieder Probleme mit Einrichtungen oder Menschen, die Macht über uns haben. Häufig bedeutet das viel Bürokratie, viel Geduld, viel Wissen und viel Kraft haben zu müssen. Weil aber nicht jede*r von uns immer all das haben kann, glauben wir daran, dass es gemeinsam oft einfacher geht. Deshalb lasst uns unseren ganzen Alltagsstress nicht weiter alleine erledigen! Wenn du Lust auf solidarische Selbsthilfe hast, entweder selber ein Anliegen hast oder andere bei ihren Konflikten unterstützen willst, komm zum nächsten Treffen von Marburg Solidarisch. Wir sind keine Expert*innen oder Anwält*innen, haben aber persönliche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen.
Jeden 4. Mittwoch im Monat gibt’s ein Treffen zur gegenseitigen Beratung und Unterstützung. Los geht’s immer um 19 Uhr.

Solidarischer Sonntag:

Lust auf praktische Solidarität im Alltag?

Wir wollen Solidarität praktisch machen. Jeden 2. Sonntag im Monat findet deshalb der Solidarische Sonntag statt. Dabei ist sowohl Platz für gemeinsames Essen mit Austausch über Nerv-Kram, als auch die Möglichkeit in unserem „Büro“ mit anderen an der Steuererklärung, den Antrag auf Elterngeld, den Flyer für die neuste Aktion oder den Beschwerdebrief an die Vermieterin zu schreiben. Was uns interessiert oder wir nicht können, bringen wir uns gegenseitig in Workshops bei. Kaffee gibt’s auch.

Ab 14 Uhr treffen wir uns in der Baari Bar im Trauma, Afföllerwiesen 3a in Marburg.